Selbstversuch Nahrungsergänzungsmittel: Gut oder gefährlich? || PULS Reportage

Selbstversuch Nahrungsergänzungsmittel: Gut oder gefährlich? || PULS Reportage


Comments

(100 Comments)

  • Maikel Leonidas Radi

    Schlechte Folge! Ich will ein Bild von den Blutwerten vorher und nachher!

  • Lucienne Mavis

    Noch nie soviel Dummheit in einem Video gesehen. Kann ich nur sagen schön die Menscheit dumm gemacht. Kopfschütteln

  • Elena Sabakuno

    Ich nehme jedoch aus der Apotheke Vitamin B5 Tabletten, die bei meiner Akne extrem gut helfen.
    Die habe ich jedoch vom Arzt empfohlen bekommen.

  • Myri Мириам

    Magnesium-Brause hilft aber gegen Wadenkrampf

  • Eve Villein

    Ich nehme auch bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, ABER nach einem Bluttest beim Arzt und Beratung, da ich z. B. Eisenmangel habe.
    Allerdings kenne ich genügend Leute, die wie im Video einfach irgendwas kaufen und einschmeißen.

    Vielen Dank für diese Reportage.

  • soziaLe

    Meini bei der Blutabnahme 😑😂😂

  • Kukitu

    Ich nehme manchmal im Winter ein Vitamin präparat, da ich nicht so der fan von bin "frisches" Obst zu kaufen, das erstmal einmal um den Globus geflogen ist.

    Und Tiefgefrorenes Obst kann man nicht für alles nutzen.
    Eine Pille (ohne TiO2 überzug übrigens 😛 ) von dem Präparat deckt bei dem meisten, was einem zu der Zeit so fehlt, ~100% ab, aber man kann sie durch brechen. Ist dan eh besser zu schlucken^^ Die ganzen Kapsel präparate sind für mich allein wegen der Größe schon nichts. Größe 0 bekomm ich kaum runter. Ich hoffe ich muss nie großartig Medikamente nehmen…..
    Generell werden die in den Präparaten enthaltenen Vitamine nur teilweise aufgenommen.

    Aber das Sanaponte Immun 1, ist so EXTREM über dosiert, das man das definitiv nicht regelmäßig nehmen sollte. Das erfüllt in meinem Augen auch die rolle eines NahrungsERGÄNZUNGSMITTELS nicht, ich finde da sollte es Grenzwerte geben wie viel pro Kapsel/Pille enthalten sein darf. 800% und mehr sind einfach absolut übertrieben. Die schreiben, das die Tagesprotion nicht überschritten werden darf… hm komisch, auf anderen Präparaten die deutlich niedriger dosiert sind, wird das auch gesagt.. somit wäre die Tagesportion dieses Produkts laut den meisten anderen Produkten bereits tabu 😀
    —-
    Zum Titandioxid: Der Krebsverdacht kommt vorallem durch eine ältere Studie an Mäusen, bei denen Titandioxid als Feinstaub über die Luft im Käfig zugeführt wurde. Reines Titandioxid ist extrem fein und staubt schön, ebend ein Nanopartikel, generell nicht sehr angenehm zum einatmen. Da kam nun ein möglicherweise etwas erhöhtes Krebsrisiko bei raus. Nun steht aber Feinstaub bzw. vorallen Nanopartikel gegerell im verdacht Kreberregend zu sein. Daher bin ich da recht kritisch, es dem Titandioxid generell zuzuschreiben. Es dürfte schon einen enormen unterschied machen, wie das TiO2 vorliegt, bzw aufgenommen wird.

    Titandioxid ist in einer unmenge an Produkten drinne. Innen- und Außenfarben, Beschichtungen, Lacke, Zebrastreifen, Dekorpapier, Tapeten, Zahnpasta, Lebensmittel Verpackungen (UV-Schutz), Sonnencrem, Kleidung, Sportartikel, Überzüge für z.B. Kaugumi, vielen Kosmetika (Crems,..). Eigentlich in fast allem was schön deckend, leuchtend oder einfach nur sehr weiß sein soll. Also vorallem für die optik, weil die Menschen lieber kaufen, was schön aussieht…..

  • Justyna H

    Sie sollen nicht übertreiben alle Vitamine und Mineralstoffe die wir nicht brauchen werden von unserem Körper abgestoßen also wir gehen aufs klo und alles ist erlädigt. Bei einem Mangel macht es definitiv sinn, aber wer zb. Krebs vorbeugen möchte muss und sollte sich gesund ernähren und einen Blutwertetest machen und gegebenenfalls Nahrungsergänzungsmittel nehmen. Fakt ist dass ungefähr 80% der Deutschen Vitamin D oder B12 mangel (nicht genau) haben, da ist es doch für alle sinnvoll sich abzudecken und gesund zu bleiben. Es gibt keine Überdosierung bei den Nachrungsergänzungsmittel, ausser es ist nicht das vollwärtige Vitamin/Mineralstoff und andere Sachen wurden beigefügt, das ist dann schlecht. Wie gesagt alles was der Körper nicht brauch wird abgestoßen!

  • Nic

    Bei mir sind alle Blutwerte in Ordnung aber nehme trotzdem B12 aufgrund meiner Veganen Ernährung. Sollte sich aber auch jede*r Fleischesser*in darauf testen lassen

  • Lilly Pauli

    Ich hab starken Magnesium und Eisen Mangel daher muss ich jeden Tag 2 Pillen schlucken 🥴💊

  • Mohamed islam

    Ich nehme keine Vitamin Nahrungsergänzungsmittel ich nehme nur proteinpulver

  • theofficialmezZomaxX

    Nehme manchmal Magnesium nach langen Läufen. Dann sind die Beine schneller wieder fit. 🙂

  • Nemesis Baron von Pilsen Nhl2018 das beste

    Und nächste Woche Meinberg zwei Wochen auf Heroin!

  • Latrovita

    Da ich schwanger bin, nehme ich Nahrungsergänzungsmittel. Aber auch ich habe vorher gegoogelt und mich beraten lassen, welches Präparat wirklich sinnvoll für mich ist 🙂

  • Lala AnimeVideos

    der arzt ist soo ne coole socke!

  • Dina Amal

    Sowas kauft man nicht in der Drogerie. Immer ein reines Produkt mit Reinheitszertifikat kaufen und auch nur etwas nehmen bei dem man im blutbild nachgewiesenen Mangel hat.

  • Askahn Foffinho

    Also meiner Meinung nach sollte man sich mit den Nahrungsergänzungsmitteln genau so wie mit seiner Ernährung beschäftigen und sie eben nicht einfach blind konsumieren. Sehr viele Menschen in Deutschland haben Vitaminmängel, die zwar größtenteils nicht direkt schädlich für den Körper sind, aber trotzdem durch Supplementieren von Vitaminen verbessert werden können.
    Außerdem muss man auch sagen, dass die empfohlenen Dosen der Verbraucherzentrale keine strikte Grenze bilden und meist erst bei einer massiven Erhöhung der Vitaminzufuhr die beschriebenen negativen Symptome entstehen können. So ist es z.B. beim Vitamin A, dass man die 10-fache Tagesdosis erreichen muss, um bemerkbare Symptome zu erhalten. Und das ist, insofern man die Ergänzungsmittel nicht blind konsumiert, relativ leicht einzuhalten.
    Es ist also auch nicht schlimm, wenn man die empfohlene Dosis überschreitet, solange es eben nicht zu extrem wird. Dabei sind Unterschreitungen der unteren Grenze der empfohlenen Dosis teilweise schon spürbar, wie eben durch Müdigkeit oder ein verschlechtertes Immunsystem.

  • erny1601

    Vitamin D als Verschreibungspflichtiges Medikament? Vigantol etc kann man doch ganz normal in der Apotheke kaufen. Wenn Vitamin D eingenommen wird, dann nur in Verbindung mit Vitamin K2 und am besten mit einem Löffel Öl, da VItamin D3 (eigentlich ein Hormon) ein fettlösliches Vitamin ist und so besser aufgenommen werden kann.

  • Charlie Wolff

    zu den Vitaminen hätte man noch erwähnen sollen, dass es bei den wasserlöslichen Vitaminen eigentlich nicht zu einer Überdosis kommen kann. Dies passiert eigentlich nur bei den fettlöslichen.

  • Anjana Volpe

    Ich nehme B12 k2 und d3 und meine Werte sind wieder top. Allerdings in hochwertiger Qualität als Tropfen und keinen Drogerie-scheiß🤦🏻‍♀️🥳

  • Britt T.

    9:38 oder halt Homöopathie

  • Elisabeth

    In der Schwangerschaft ist es dann aber okay für die Ärzte random zu supplementieren, ohne dass ein Blutbild gemacht wird.

  • Mrs Mrs

    Wenn kein pathologischer Grund oder die Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe (ältere Menschen etc.) gehört ist so etwas absolut unnütz und Geldschneiderei – außer man legt Wert auf teuren Urin…einfach normal und ausgewogen ernähren und leben und das ist ausreichend. Ich bin "Allesesser" und habe beim letzten Betriebsarzttermin interessehalber darun gebeten das zu checken – alles tutti 🙂👍

  • Mrs Mrs

    Fazit nach dem lesen der Kommentare….🤦‍♀️🤦‍♀️🤦‍♀️ aber kauft nur weiter, die Unternehmen lieben Euch 🤑🤑🤑🤑 di g ding ding – die Kasse klingelt, der Rubel rollt, yiiieeehaaa 😂🤣😂🤣

  • Kimy Linder

    ich habe eisenmangel habe preparate zu mir genomen und ales war für nichts

  • DonCampeone

    wer kann den 5 mal am Tag Obst und/oder Gemüse zu sich nehmen?

  • Jennifer Clock

    Liebe Puls reportage das ist etwas unvorbereitet. Manche Vitamine scheiden sich durch das Urin aus bei überdosierung z.b vitamin D.
    Gewicht des mannes abgleichen mit der empfohlenen menge und dann ihm die präparate geben

  • over hanger

    Ich kann Knusperflocken empfehlen!

  • Mailin

    wie wäre es mal, erst die Mängel zu analysieren und dann diese speziellen Mängel zu supplementären?? Dann würde man auch keine Nebenwirkung oder "Überdosierungen" bekommen🤦🏻‍♀️ Keine Ahnung haben, aber trotzdem eine Doku drehen…

  • John Nick

    Einnahme über zwei Wochen – wie sinnbefreit ist das denn!

  • Eva H

    Du musst lernen mehrere gleichzeitig zu schlucken haha musste ich im Krankenhaus man kennts😂

  • Lotti M.

    Ich nehme jeden Tag sieben Tablette, also Vitamine.
    Ich nehme die immer von Orthomol Immun und zusätzlich noch Zink und eine Tablette von Herbalife 🙂

  • Marcus Reiß

    iwie sagt der Name Nahrungsergänzungsmittel ja alles..es sollte eine Ergänzung zur Nahrung sein!!

  • lara r.

    Ich nehm schon lange Zink, Vitamin B und ab und zu Magnesium. Mir gehts gut, meine Blutwerte sind top 🙂

  • Danilo Francesco Romano

    Ich supplementiere, jedoch nur naturprodukte und auch solche, die keine bedenklichen inhaltsstoffe besitzen (zb robert franz). Die meisten NEM schaden mehr, als nützen (wie eben zb dieses titandioxid, farbstoffe usw). Und bevor man was nimmt, ist es logisch, dass man sich vorher schlau macht, was die dosierungen betrifft und wie lange/wie oft man diese einnimmt. Mit einem vit d3 spiegel von unter 30 ist man nicht nur im mangel, sondern der darm kann dann auch nicht kalzium aus dem darm resorbieren. Die co-faktoren müssen ebenfalls berücksichtigt werden, denn ohne magnesium, kann das vit d auch nicht wirken, da die transportmoleküle von vitamin d magnesium benötigen 🙂 und das d3 ist sicher nicht nur an der knochengesundheit verantwortlich. Ich finde euch super, jedoch bezüglich dieses thema ein geringes allgemeinwissen, wie es bei den meisten der fall ist. Und bzgl der tàglichen tagesdosis: die angaben der dge oder meisten NEM sind so gering dosiert, dass die echt nix bringen🤷🏻‍♂️ Liebe Grüsse

  • julia gasai

    Ich habe nachgewiesen Mangel an Eisen und Vitamin B. Jedoch nehme ich keine Nahrungsergänzungsmittel, da es für mich zu teuer ist. Auch wenn es von jedem Arzt bei mir empfohlen wird, kann ich sie mir auf Dauer nicht leisten. 😅

  • fairy angel

    Bei mir wurden mängel festgestllt zwar nicht sehr aber naja und hab einige zeit dann auch diese Drogerie produkte genommen weil mein arzt meinte das reicht nunja hat garnichts gebracht und hat andere werte noch schlechter gemacht obwohl ich eine Ernährungsberatung hatte und nicht wirklich viel geändert hab

  • Merle Schwenke

    Dann komm ich 15 so mit meinem Magnesium für den Sport weil ich ohne nicht mehr Sport machen darf 💍

  • Bukanda Yo

    Fände, besonders anlässlich deines Mangels, eine Reportage über Vitamin D3 Supplementierung (natürlich mit K2 & Magnesium) noch interessant, in welcher auch das obligatorische Auffüllen und dementsprechend auch das Aufrechterhalten des Vitamin D-Speichers thematisiert wird. Vitamin D3 ist soo wichtig und ich finde, es sollte mehr darüber aufgeklärt werden, wie ein hoher bzw. guter Vitamin D-Spiegel den Körper und die Psyche beeinflusst, besonders im Hinblick auf das Vorbeugen von (chronischen) Krankheiten und Beschwerden 🙂

  • ScreamoboysAlesana66

    Ich vertrete defintiv die Einstellung das Ernährung das wichtigste ist und das hier auch der Fokus liegen sollte.
    Jedoch supplementiere ich Vitamin C in deutlicher Überdosis als allgemein empfohlen. Die Studienlage ist hier auch nicht zwingend eindeutig.
    Fakt ist, ich hatte seit einem Jahr keinen, Schnupfen, Halsweh oder sonstige Krankheiten.

  • sawfanjohn

    Hätte mir mehr Recherche gewünscht, das was der Arzt sagt findet man (abgesehen von Ergebnissen des Bluttests) doch auch so raus.
    Dass synthetische Vitamine allgemein im Verdacht stehen Krebs auszulösen wurde meine ich gar nicht erwähnt.
    Auch dass es viel mehr "Nahrungsergänzungsmittel" gibt, als Vitamine kam scheinbar nicht vor?

    Was ist mit verschiedenen Aminosäuren, zweifelhaften Kram wie MSM usw. usf.?

  • Nano

    Oh mein Gott, das ist einfach meine Hausarztpraxis 😂

  • Der Pferdeflüsterer

    Mehr als Vitamin D3 in Verbindung mit K2 muss man nicht supplementieren, wenn man jeden Tag mindestens 300g Gemüse isst.

    Für Frauen, die viel Blut verlieren ist eventuell noch eine Eisensupplementation erforderlich.
    Für Sportler oder für Menschen die zu wenig Gemüse und Nüsse essen ist eventuell auch eine Magnesiumsupplementation empfehlenswert.
    Für Veganer ist eine Vitamin B12 und Omega-3 Fettsäuren (DHA) supplementierung notwendig.

  • Sebastian M.

    Früher musste ich wegen Erkältungen hauptsächlich etwa 2-3 Wochen jeden Winter zu Hause bleiben. Nach einem Jahr mit veränderter Ernährungsweise und ergänztem Vitamin D3, Selen und Jod musste ich keinen Tag Lebenszeit verschwenden. Auf diesen Weg hat mich der Kanal "Holistisch Gesund" gebracht und das Buch "Karies heilen", falls es interessiert.
    Es ist unglaublich, wie wenig ich vor einem Jahr über Gesundheit wusste, und wieviel ich immer noch nicht weiß…
    Nicht nur bin ich nicht mehr erkältet, ich habe jetzt auch genug Power, um kein Zombie mehr in der Schule zu sein, der nicht mal gerade sitzen kann, weil er sich so kraftlos fühlt. Mit dem Buch habe ich meine Zähne remineralisieren können (Karies besiegen), sodass ich mir ein Leben mit immer weniger werdenden Zähnen und vielen Füllungen ersparen kann.

  • MRT1

    Der Arzt unnormal am drippen

  • Nicht Nuazo

    Vitamin B12 sollte nicht nur von Veganern/Vegetariern supplementiert werden. Dank der Massenviehzucht ist nämlich nicht garantiert, dass man durch Fleisch genug davon aufnimmt…

  • be happy

    Ich habe vor kurzem mein Blut untersuchen lassen müssen und es kam heraus, dass ich wohl einen extremen Eisenmangel habe. Das kommt von meiner vegetarischen Ernährung, da Eisen besonders in Fleisch enthalten ist. Deswegen nehme ich jetzt jedenfalls jeden Tag eine Eisenkapsel und bisher bin ich echt positiv überrascht. Ich fühle mich viel wacher als vorher und bin nicht mehr chronisch müde. Mein einziges Problem ist, dass ich morgens eigentlich nichts frühstücke und deshalb 4 Stunden nach der Einnahme extreme Bauchschmerzen bekomme. Das ist schon eine krasse Umstellung und leider denke ich nicht jeden Morgen daran.

  • zerspaner2444

    So ein Video solltet ihr besser sein lassen, wenn ihr euch nicht mal entsprechend mit dem Thema auskennt und somit nur Halbwahrheiten und Pharmalobbyismus verbreitet.
    Vergleicht doch mal die Tagesdosis und die empfohlenen Blutwerte mit Studien und Festlegungen in anderen Ländern.
    Wenn ihr das tut werdet ihr bei Zeiten erkennen wie wir in Deutschland von der Pharmalobby verarscht werden.

  • Hani K.

    Ich nehme Vitamin B12 und im Winter Vitamin D3 zu mir, aber lebe auch vegan

  • marjoz

    Ein verschreibungspflichtiges Vitamin D Präparat?
    Einfach Vitamin D3 als 1000-5000IE kaufen bei Sport Herstellern. Selbe Wirkung viel billiger.

  • MangoCraft

    Mich würde noch interessieren wie die Werte der anderen Vitamin waren wie z.B. Vitamin A , B , C

  • bunteninawelt

    Leute, ich empfehle euch wärmsten das Buch von Niko Rittenau "Vegan Klischee adé". Darin wird auf alle essentiellen Nährstoffe eingegangen, man kann seinen Bedarf berechnen und Defizite somit ausgleichen. Bitte IMMER VORHER gründlich informieren, bevor ihr euch was einflößt. Und das gilt nicht nur bei Nahrungsergänzungsmitteln! Seit achtsamer, schaut öfter mal auf die Inhaltsstoffe. Wir werden teilweise echt vergiftet. Setzt euch mit eurem Körper und deren Funktionen auseinander. Das ist so wichtig für die eigene Gesundheit. Und interessant ist es auch noch 😉 PEACE

  • _re.cover_jasmin_

    Ich hab mal Zink/Kieselerde genommen, weil ich dachte es macht Haut, Haar und Nägel besser. Doch nichts hat sich gebessert. Hab es dann nicht wieder gemacht.

    Doch jetzt hab ich gelernt, dass es nichts verbessert, sondern alles nur im Normbereich hält.

  • jordan

    ich glaube, dass sehr viele frauen unter eisenmangel leiden, viele wissen es nicht einmal. dieser mangel geht mMn mit dem drastisch sinkenden fleischkonsum einher… eisentabletten sind da wenig sinnvoll.

  • J

    Also meine Ärzte haben schon immer gesagt, durch essen schafft mans nie die Vitamine zu sich zu nehmen die man braucht, weil keiner isst so perfekt, also soll man täglich einfach ein Nahrungsmittel nehmen. Und tatsächlich habe ich mein Essen mit entsprechenden Apps getracking und egal wie gesund ich mich ernähre, die Nährstoffe reichen nie an die notwendigen Mengen ran. Allerdings nehme ich nur eine Einzige Tablette pro Tag von nur einem breitgefächerten Nahrungsergänzungsmittel

  • Ms Mysterium

    Hä, ich war schon überfordert mit dem Pillen schlucken, als ich neulich Medikamente gegen eine Erkältung nehmen sollte.

  • Klaus Kleber

    Wer zeiht sich so ein Zeug rein ohne sich zu informieren?

  • Diam King

    Moin meine Butzer was geht ich hoffe es geht euch gut

  • JENNY

    ich nehme tatsächlich erst seit ein paar Tagen auch ein paar Pillen, und zwar für Energie, Glücklichsein und um Heißhunger zu stoppen. alle aus der Drogerie. bei dem ersten habe ich sie zwei Tage genommen, ich habe 1 1/2 Tage wach sein können, ob es aber daran lag weiß ich nicht. bei dem zweiten Präparat habe ich ebenfalls zwei Tage getestet, habe auch tatsächlich mehr gelacht als sonst, aber wie bei dem anderen muss es nicht daran gelegen haben. das letzte bilde ich mir entweder ein, oder es ist wirklich so, dass ich weniger Süßes gegessen habe. im endeffekt kann ich nicht sagen, ob es wirklich Wirkung zeigt oder ob es Placebo ist, ich werde sie daher weiterhin verwenden, aber nur bei Bedarf, da ich generell nicht gerne Medikamente zu mir nehme

  • Katrin Stefanie

    Statt mit irgendeinem Arzt einfach mal mit einem aus der Orthomolekularen Medizin sprechen uns sich die Vorgänge im Körper erklären lassen. Kostet halt, zahlt die Kasse nicht… Is mir meine Gesundheit wert 😉

  • Vogel Genetics

    Wahnsinn. Also erstens wer seine NEM's im Supermarkt kauft hat eh keine Ahnung.
    Der Sinn ist nicht sich iwas einzuwerfen, sondern gezielt seinen Körper zu unterstützen.
    Kann nur aus persönlicher Erfahrung sprechen.
    Nehme jeden Tag Omega 3 (3G EPA und DHA kombiniert)
    Vitamin C und Zink mit OPC
    Sowie Vitamin D.
    Natürlich ist die Vorraussetzung ein gesunder Lebensstil. Aber man kann die Mikronährstoffe nicht jeden Tag abdecken.
    Mittlerweile gibt es auch die Orthomolekulare Medizin, die sich mit diesem Thema beschäftigt. Kann jedem nur empfehlen sich hinzulesen und eigene Erfahrungen zu sammeln.

  • Niels Horvath

    Ich nehme Vitamin D und Omega 3 zusätzlich da ich nicht viel an der Sonne bin und einfach keinen Fisch esse

  • adk_lieren

    Ja, ich nehme regelmäßig Supplemente. Ich habe mir vorher lange Zeit genommen und Stoffe und auch Wechselwirkungen gegoogelt (oftmals ist es nämlich auch so, dass Stoffe sich gegenseitig blockieren, die darf man dann nicht durcheinander nehmen). Ich nehme sie gezielt für Mängel. Natürlich versuche ich auch, Nährstoffe eher durch die Ernährung abzudecken, aber manchmal kommt man so nicht hin. Dass viele Präparate die 5-fache Tagesdosis in sich haben ist für mich auch absolut unnachvollziehbar. Ich nehme daher, auch weil meine Ernährung jetzt nicht ganz schlecht ist, die Tabletten auch nicht täglich. Man braucht keinesfalls alle Nährstoffe jeden Tag. Das ist ja mit der Realität überhaupt nicht vereinbar.

  • Aki Alchemicae

    Sehr interessante Reportage – aber der total asymmetrische Backenbart macht mich fertig 😅

  • GuitarAndStuff

    Magnesium vorm Saufen oder danach 😀

  • Timo Bromm

    Gehe fast jeden Tag trainieren und ich persönlich nehme Omega 3, ein Multivitaminpräparat(Zink, Magnesium, Vitamin A usw, halt alles) Kreatin, Whey manchmal und Maltodextrin, gelegentlich mal Eaas, Sonst nur vlt Arginin und citrulin wenn ich lust habe, nur fürs Training

  • nicq

    Ich nehme Vitamin D3, Magnesium, B12, Maca, Omega 3, l Arginin 😊

  • nicq

    Vitamin D3+K2 5.000IE pro Kapsel pro Tag und damit bekommt man den Mangel weg

  • SiMONSTER

    Vitamine sind fettlösig, also am besten nach einer fetthaltigen Mahlzeit einnehmen sonst rutschen sie durch. Ich nehm seit Jahren nen Vitamin Komplex A-Z, Vitamin D + K2, Omega 3. Das einzige was man durch Vitamine merkt, ist besserer Schlaf, aber der ganze Organismus funktioniert optimal wie er halt sollte ob beim Sport oder Abnehmen. Dieses Zeug ausm DM oder Rossmann würde ich eher nicht nehmen :]

  • Ichbin Einbaum

    Ich nehme Nahrungsergänzungsmittel weil ich sehr starke Mangelerscheinungen habe, deren Ursache noch nicht geklärt ist. Ich fand es aber auch krass, wie ich alle meine „Medikamente“ auch in der Drogerie bekommen konnte, zumindest fast alle. Ich verstehe garnicht warum man etwas einfach so nimmt ?! Also bei mir ändert es etwas aber bei Gesunden Menschen ?

  • Wombi

    Da fast jeder Mensch dank der heutigen Ernährung und Co. so einen Mangel an jeglichen Mineralen und Vitaminen hat kann auch jeder Nahrungsergänzungsmittel nehmen nur bitte nicht das billige Zeug von DM. Arbeite selber in einem Suplimente Shop und bitte jeden sich genau zu informieren und da nicht am falschen Ende zu sparen. Man hat nur einen Körper und dem sollte man das beste und passende geben😬

  • Hans Wurst

    Vitamin D3 und Omega 3 ist das einzige was man in Deutschland Supplementieren muss, weil es nicht möglich ist das durch die Nahrung in den Mengen die man brauch zuzunehmen.
    aber da dann auch keine Idiotischen mengen von VitD von 500 I.E/Tag die dich nie im Leben aus dem Mangel rausholen würden, sondern schon als Erwachsener Mengen von mindestens 4000 I.E am Tag. Ich weiß auch garnicht was am VitD Verschreibungpflichtig sein soll, kriegst ein Fläschen für 10€, das hält von der Menge bei 5000 I.E/Tag fast 5 Jahre.

    Ich perönlich nehme nur
    Vitamin D3 (10.000I.E/Tag)
    Zink (Wobei man hierbei beachten muss das Zink nur auf leeren Magen hilft)
    Omega3
    und Magnesium nach Bedarf, da ich viel Sport mache.

  • Tuffel_Jo

    Also ich nehme seit kurzem Magnesium, Vitamin D und K2. Natürlich alles mit dem Melzrechner ausgerechnet.

  • Orderbob

    in den ersten 5 sekunden habe ich schon gemerkt: sehr schlecht informiert

  • Julia Haltichwersonst

    Also ich bin Veganerin mit Fruktoseintoleranz, daher nehme ich einen B-Komplex (tatsächlich auch mit Titandioxid), Vitamin C (Pulver, reine Ascorbinsäure von der DM Eigenmarke) und Vitamin D mit K von Amazon.
    Ich merke allgemein, dass ich weniger müde bin (evtl ist das aber auch nur Placebo), hab aber auch gemerkt, wie viel Scheiß da teilweise drin ist und wie lange teilweise die Inhaltsstofflisten sind 🙈

  • Merle zu Hoene

    nix gegen Nadine, aber ich finde die Reportagen mit Meini & Ari immer noch am besten _

  • leon broc

    Der Bart steht dir sehr gut 👍

  • Alice TheAlien

    Du hast dich verzogen, mich so gemacht wie ich heut bin
    Doch du hast mir nie etwas vorgemacht
    Du hast mich krank gemacht, depressiv gemacht
    Mich oft zerstört und danach trotzdem wieder lieb gehabt
    Du hast mich ausgeknockt und oft allein gelassen
    Doch du hast mich so sein lassen wie ich bin
    Ich liebe deine Straßen, sitz allein am Hafen
    Schau den Schiffen nach, es macht alles einen Sinn.

    Du lässt mich ziehen, denn so macht das eine Seemansbraut
    Du bist mein Nordlicht, das immer auf meinen Weg vertraut
    Du weißt ich komm zu dir zurück und ich geb ein' aus
    Du bist mein Hamburg, der Leuchtturm in meinem Lebenslauf.

  • Laura Maria Schwarck

    Man muss die Tabletten zur richtigen Zeit und in der Kombination einnehmen

  • Jeff 6785

    Ich nehme seit ungefähr 1,5 Jahren Nahrungsergänzungsmittel. Habe mit Fußball aufgehört und mache seither Bodybuilding.
    Eiweiß, Glutamin, Creatin und Aminosäuren als pulver. Zink und Fischöl als Tabletten. Habe natürlich mich dumm und dämlich gefragt ob es Nebenwirkungen geben kann. Es gab Entwarnung, weil ich nicht mehr als die Tages dosis nehme.

    Würde niemals sowas von dm oder ähnliches kaufen.
    z.b Eiweiß, die hälfte nur Zucker…

  • KillerFish

    Präparate für Resultate #rrarmy

  • Hildegard Aßmus

    alter was fürn scheiss

  • Sternenvogel

    Titandioxid ist in nahezu jedem Medikament enthalten

  • Onkel Addi

    Nahrungsergänzungsmittel durfen schon durch gesetzgebung nicht wirken ansonsten wäre es ein azneimittel und müsste über den arzt verschrieben werden weil man sich mit vitaminen schnell ne lebensbedrohliche vergiftung zuführen kann

  • Malin K

    Ich nehme nur Eisen ab und zu (bin vegetarierin) und im Winter Vitamin D weil ich zu wenig sonne abkriege und in ne Winter Depression falle haha, das funktioniert auch ganz gut und viel geld gebe ich dafür jetzt auch nicht aus haha

  • Prof. Tibatongs Welt

    Was ist das denn für ein Arzt . Warum läßt er den armen Menschen das ganze Zeug nehmen , wenn er einen eklatanten Vitamin D3 Magel hat . Den muß man erst mal auf ein gesundes Niveau bringen plus einer vorhergehenden Entgiftung bevor man überhaupt mit solchen Maßnahmen beginnt . Der Wert von ca. 11 ist ja kurz vor Koma .

  • Lina Bantel

    Ja ich nehme gezielt Vitamin B

  • Pauli

    So wenig wie sich die meisten Leute mit ihren Medikamenten (Schmerztabletten, Pille, Säureblocker etc) auseinander setzen, so tun es die meisten dann auch mit Nahrungsergänzungsmittel.
    Viele Ärzte haben hiezu auch wenig Erfahrung, da dies im Studium nur sehr vage angeschnitten wird.
    Eigenverantwortung ist eben auch sehr sehr wichtig. Man muss sich gut einlesen und informieren. Nahrungsergänzungsmittel wie Vitamine oder Mineralstoffe können einiges bewirken, können aber auch das Gegenteil bewirken, da viele Mineralstoffe und Vitamine voneinander abhängig sind. Beliebtes Beispiel die Magnesiumeinnahme, wenn man Vitamin D3 supplementiert. Magnesium aktiviert Vitamin D3. Zudem sollte Vitamin D3 mit Vitamin K2 eingenommen werden. Generell gibt es einiges zu beachten. Hinzu kommt, das es sehr wichtig ist, auf die Inhaltsstoffe seiner NEM's zu achten. Es sollten nu hochwertige Produkte zum Einsatz kommen. Das Thema ist allgemein sehr breit gefächert, da auch die Ernährung eine sehr große Rolle spielt. Wer ein gesundes Leben führen möchte, sollte sich nicht wahllos irgendwelche Pillen (egal ob Biotin, Pantoprazol oder sonstiges!) einschmeißen.

  • Lia

    War eh klar dass eine Reportage von Puls Nahrungsergänzungsmittel schlecht darstellt. Ich habe vor einigen Jahren angefangen Vitamin C, D3, K2, B12, B-Komplex, OPC, MSM, Magnesium etc. zu nehmen und ich kann euch sagen, dass es für mich die beste Entscheidung ever war! Jeder sollte seine Gesundheit selbst in die Hand nehmen und sich richtig informieren, nicht wie hier beim Verbraucherschutz, überlegt mal, wenn euch das ganze Wissen was unsere Gesundheit betrifft preisgegeben werden würde, bräuchten wir die ganzen Tabletten der Pharma doch nicht mehr. Die Kosten für einen Vitaminspiegel sind bestimmt nur deshalb so hoch, weil sie wissen dass kaum jemand bereit ist 100€ dafür zu zahlen. Als ich damals angefangen hatte D3 zu nehmen hatte ich einen Wert von 30ng/ml und die Ärztin wollte mir weismachen, dass ich zu viel nehme und mich bald vergifte (was garnicht möglich ist und sie konnte es mir auch nicht erklären ‚ist einfach so‘). Tatsächlich ist das die unterste Grenze die man haben sollte. Man sollte jedoch darauf achten die richtigen Produkte zu kaufen, sprich natürliche und keine synthetischen mit unnötigen Zusatzstoffen.

  • Janine Ebs

    Ich nehme nur Vitamin D3 da ich nur in der Bude abhänge und eh die meisten in Deutschland einen Vitamin d Mangel haben

  • Ge Li

    Macht mal ein Versuch mit der leckeren "goldenen Milch" 😁

  • Bominger

    Ich feiere eure Reportagen ja sonst immer aber diese Reportage passt mir nicht, Meini hat kein Bluttest vorher gemacht um zu schauen, was ihm überhaupt fehlt, er überdosiert und nimmt einfach Wahllos irgendwelche Produkte ohne sich darüber zu informieren. Das wäre als würde man eine Reportage über Autos machen und die ganze Zeit im Rückwärtsgang fahren und durch den Spiegel rausgucken. Wenn ihr etwas zeigen wollt, dann betreibt doch wenigstens mal 1-3Std. Recherche bevor ihr das Thema filmt. Die ganze Reportage wirkt sowieso wie:“Shit uns fehlt noch ein Video für in zwei Wochen, Meini mach mal noch irgendein Thema welches schnell und nicht aufwendig ist.“

  • Seg Ka

    Supplemente sind sinnvoll und sollen ergänzend wirken, aber keine Nahrung ersetzen. Wenn man Vitamin D-Mangel hat und daran glaubt, dass der empfohlene Grenzwert sinnvoll ist, dann macht es schon Sinn zu supplementieren. Aber mehrere Kombi-Tabletten einzuwerfen macht natürlich nur wenig Sinn. Dann muss man zumindest mal zusammenrechnen, was davon in der anderen Packung in welchem Maße schon drin ist.
    Was auch ein bisschen zu kurz kam ist die Antwort darauf, warum bei manchen Tabletten bestimmte Wirkstoffe wie Vitamin B12, D oder C oft ein Vielfaches der empfohlenen Tagesdosis enthalten. Das hätte man mal kurz erklären können.

  • marydeveraux

    Ich nehme Magnesium gegen Muskelkrämpfe und mein Augenzucken(hat Vitamin B6 und 12 auch drin, genauso wie Folsäure für die Haare) und sonst nur Omega 3. aber so anderen Kram würde ich nie ohne Recherchen nehmen.
    und ich mache ein Blutbild alle 6Monate und da is alles gut

  • Cirrus Floccus

    Eine Anmerkung: B12 ist bei veganer Ernährung nicht sinnvoll. Es ist notwendig(!). Man hat sonst keine B12-Quelle und kann sterben.
    Ich nehme momentan viele Nahrungsergänzungsmittel, weil ich total viele Mängel habe und Ärzte noch keinen Grund gefunden haben (also, meine Verdauung ist halt kaputt, aber der Grund ist noch unbekannt). Ernähren tue ich mich nämlich ziemlich gesund. Ich hab aber generell auch eine Krankheit, die die Verdauung einschränkt, es war nur vorher nicht so schlimm. 😀
    Da ich aber eh total viele Medikamente nehmen muss, fällt mir das nicht weiter auf. Und meine Werte werden auch regelmäßig überprüft.

  • MiSaLiAnW

    Vitamin B12 (unter anderem auch Folsäure) wird einem sogar in der Schwangerschaft verschrieben.
    Nur so….

  • Sascha Firce

    Seitdem ich OPC und MSM nehme geht es mir blendend. In Kombi mit K2 und D3 fühle ich mich jeden Tag fitter und ausgeglichener😍

  • sera serali

    Vitamin-D-Mangel ist ein flächendeckendes Problem jeden Alters mit ernsten konsequenzen. Mir ist es ein ein Rätsel, weshalb der Labortest dazu keine kassenleistung ist, wo man doch hier relativ simpel aufdecken und vorbeugen könnte. Einige der chronischen und nicht heilbaren Erkrankungen z. B. Autoimmungerkrankungen wie MS und Typ1 Diabetes könnten (Achtung Hypothese) verhindert und der im Beitrag genannten Osteoporose zumindest im jungen und mittleren Alter verhindert bzw. im Alter hinausgezögert werden.

  • D.B

    Ist aber auch dumm 3 Sachen auf einmal zu nehmen

  • Sarah-Marie Bilgram

    Klar gibt es nicht verschreibungspflichtige Vitamin D3/K2 Tropfen in der Apotheke, bei denen du mit 20 Tropfen auf 20.000 Einheiten kommen kannst 😅 abgesehen davon halte ich persönlich aber gar nichts davon, den Vitamin D Spiegel bei einem so krassen Mangel wie Meini ihn hat, so abrupt nach oben zu bringen – das ist ja ein Holzhammer für den Stoffwechsel und verträgt nicht jeder; oft fehlen bei solch hoher Dosierung die Co-Faktoren Vitamin K, Calcium und Magnesium im Körper, sodass das eigentliche Ziel, Vitamin D zur Erhaltung der Knochenstabiliät einzunehmen, nicht erreicht wird. Lieber nur 1000 Einheiten am Tag, dafür täglich und den ganzen Winter durch: so sind die Co-Faktoren über die Nahrung aufnehmbar, das Vitamin D kann tatsächlich mithilfe von Vitamin K das Calcium in die Knochen einlagern (ohne, dass die Gefahr besteht, dass Calcium und Magnesium in zu geringem Maß vorhanden sind oder/und kurzfristig ins Ungleichgewicht kommen, was aber drastische Folgen haben kann). Ich denke daran sieht man schon, dass eine Ergänzung sinnvoll sein kann, aber das Ganze zu komplex ist, um sich einfach etwas einzuschmeißen! Ich schätze außerdem die Gefahr durch schädliche Zusatzstoffe sehr hoch ein und das gilt aus meiner persönlichen Erfahrung leider für den Großteil der Produkte, da diese im Gegensatz zu Arzneimitteln keiner gesetzlichen Kontrolle unterliegen. Obwohl man das meiner Meinung nach ändern könnte und sollte, stellt es für den Einzelnen derzeit noch eine Herausforderung an Zeit und auch Geld dar, ggf. ein gutes Produkt zu finden.

  • Your email address will not be published. Required fields are marked *